2. Rang am WTT Young Leader Award

Eine Studentengruppe hat sich mit Brügglis Sozialbilanz befasst. Ihr Projekt wurde am WTT Young Leader Award 2018 mit dem 2. Rang gewürdigt.

Der WTT Young Leader Award ist sowas wie eine Oscar-Verleihung. Einmal im Jahr werden die besten Studentenprojekte in Marktforschung und Managementkonzeption mit Show-Charakter vor einem illustren Publikum aus Wirtschaft, Politik und Studentenwesen gewürdigt. Dahinter steht die Fachhochschule St.Gallen, die zusammen mit namhaften Gönnern und Sponsoren jeweils für ein grosses Spektakel in der Tonhalle St.Gallen sorgt.

Eine siebenköpfige Jury hat die besten Projekte evaluiert. Aus 52 eingereichten Projekten waren es am Ende je drei, die an der Preisverleihung im Rampenlicht standen. Eine Studentengruppe hat sich mit Brügglis Sozialbilanz befasst und sie so weiterentwickelt, dass sie noch mehr Aufschluss über Brügglis Nutzen gibt. Für diese Arbeit wurden die Studierenden in der Kategorie Managementkonzeption mit dem zweiten Rang belohnt – und mit einem Preisgeld von 3000 Franken. (Auf Platz 1 ist Swisslog Shanghai, auf Platz 3 kommt M&M Militzer & Münch.)

Wir gratulieren den Studentinnen und Studenten herzlich, namentlich: Emire Sahiti, Stephan Spälti, Philipp Dudli, Roman Schälli, Kevin Braunwalder, Laura Giger. Und wir freuen uns auch für uns selbst. Denn die weiterentwickelte Sozialbilanz mitsamt neuer Wirkungsmessung wird nun umgehend eingesetzt. Im Geschäftsbericht 2018 werden die Resultate zum ersten Mal zu sehen sein.

Das Bild zeigt die Studierenden mitsamt Coach Prof. Dr. Marcus Hauser, Preissponsor René Frei von der Genossenschaft Migros Ostschweiz und unserem GL-Vorsitzenden Rainer Mirsch, die sich gemeinsam über ein sehr gelungenes Projekt freuen.

>> Lesen Sie dazu auch den Beitrag Was nützt Brüggli?